Praktikum Simulation mechatronischer Systeme

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nummer0000002604
ArtPraktikum
Umfang1 SWS
SemesterWintersemester 2022/23
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

  • 20.10.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 27.10.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 03.11.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 10.11.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 17.11.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 24.11.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 08.12.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 15.12.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 22.12.2022 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 12.01.2023 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 19.01.2023 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 26.01.2023 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.
  • 02.02.2023 18:30-19:15 Online: Videokonferenz / Zoom etc.

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Um an der Übung teilzunehmen und die kostenlose Dymola Version zu bekommen, bitte zur Vorlesung 'Simulation mechatronischer Systeme' anmelden.

Lernziele

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Moduls ist der Studierende in der Lage, multi-disziplinäre Modellierungen und Simulationen großer Systeme mit mechanischen, elektrischen, thermischen und regelungstechnischen Komponenten zu verstehen und für Entwurfsaufgaben einzusetzen (zum Beispiel für den Entwurf einfacher und komplexer Regelungen, für die systemische Bewertung von Antriebsstrang-Topologien bei Elektrofahrzeugen und für Echtzeitsimulationen).

Beschreibung

Das Online-Modul Simulation mechatronischer Systeme besteht aus einer Vorlesung (2 Semester-Wochenstunden - Vorlesung Simulation mechatronischer Systeme) und einem Praktikum (1 Semester-Wochenstunde - Praktikum Simulation mechatronischer Systeme). Das Praktikum wird mit einer Simulationssoftware durchgeführt und vertieft die Inhalte der Vorlesung und setzt diese anhand von eigenen Implementierungen um. Für detailliertere Infos, siehe Vorlesung Simulation mechatronischer Systeme.

Inhaltliche Voraussetzungen

Grundkenntnisse von: - gewöhnlichen Differentialgleichungen - lineare Algebra (Gleichungssysteme, Eigenwerte, ...) - einfache elektrische Systeme (Widerstand, Kapazität, ...) - einfache ein-dimensionale mechanische Systeme (bewegte Masse, Feder, ...) Hilfreich: Grundkenntnisse der Regelungstechnik

Lehr- und Lernmethoden

Zoom Sessions am Do. 18:30 - 19:30 in kleinen Gruppen in Breakout-Rooms mit mehreren Betreuern (Dozent + Doktoranden, je nach Zahl der Teilnehmenden). Die Rechnerübungen sollen mit entsprechender Hilfestellung der Betreuer auf einem eigenen Rechner möglichst selbstständig bearbeitet werden. Simulationssoftware für Praktikum: Es kann Dymola (kommerzielles Tool; Lizenz wird von TUM bezahlt) oder OpenModelica (Open Source Tool) verwendet werde

Empfohlene Literatur

Folgende Literatur wird empfohlen: - Modelica Fundamentals with Dymola (bei den Vorlesungsunterlagen dabei: Klick auf e-learning Kurs; wird vor der ersten Vorlesung zur Verfügung gestellt). - Modelica by Example (https://book.xogeny.com)

Links